Dr. med. Fabian Stehle …

Arzt, Zertifizierter Gesundheitsökonom und Projektmanager (OPEX black belt).

Was mich antreibt und warum ich vom Arzt zum Trainer gewechselt habe …

Wir betreiben in Deutschland Medizin auf hohem fachlichen Niveau und haben eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Die Herausforderung besteht darin, neben fachlich-inhaltlicher Expertise auch die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Patienten sich so wohl fühlen wie nur möglich. Erfolgsfaktoren dabei sind Patientenorientierung, empathische Kommunikation, Servicebereitschaft und Ablaufoptimierung aber auch Motivation und Zufriedenheit bei den Mitarbeitern und im Team.
Vita:

2009-2016: Führungskraft im Leistungs- und Gesundheitsmanagement
2005-2008: DRG-Berater
2005: Dissertation zum Thema Werbemöglichkeiten bei Ärzten
2004: Ärztliche Approbation
1997-2004: Studium der Rechtswissenschaften und der Medizin an der Ludwigs-Maximlians-Universität und der Technischen Universität München
1997: Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium Ravensburg

Wir messen unsere Kundenzufriedenheit … Aktuelle Ergebnisse aus 2016

Jedes Training ist nur so gut, wie es in der Lage ist, die Teilnehmer zu begeistern und ihnen das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen.

 

Deshalb ist uns die Transparenz darüber, wie unsere Teilnehmer die verschiedenen Veranstaltungen bewertet haben, sehr wichtig.

 

Wir lassen jede unserer Veranstaltungen spätestens einige Wochen nach dem Termin anonym bewerten. Die Rückläufer dieser Fragebögen (die aus Standard-und Freitextfragen bestehen) analysieren wir und passen unsere Veranstaltungen entsprechend dem Kundenfeedback an.

 

Machen Sie sich ein Bild, wie unsere Teilnehmer uns bewertet haben.

 

Wir haben die letzen 593 Rückmeldungen der Teilnehmer unserer Seminare hier aufgelistet. [Stand: November 2016]

Zufriedenheit unserer Teilnehmer (Anteil sehr zufrieden bzw. zufrieden)

Inhalt (98% mit Struktur, Inhalten, Praxistauglichkeit etc. sehr zufrieden bzw. zufrieden)
Trainer (100% mit Freundlichkeit, Kompetenz, Verständlichkeit, Vortragsstil etc. der Trainer sehr zufrieden bzw. zufrieden)
Umfang (98% mit Stoffumfang, Schwierigkeitsgrad etc. sehr zufrieden bzw. zufrieden)

Kathrin Stehle …

Diplomkauffrau, Bankkauffrau & Finanzassistentin, Kommunikations- und Verkaufstrainerin.

Meine Ausbildungen und wie Sie in meinen Trainings davon profitieren!

Als Patientin wundere ich mich oft, was ich im Wartezimmer so alles über die Praxis erfahre. Da wird munter über die Kollegin oder den Chef gelästert, die News vom Wochenende werden ausgetauscht oder es wird über einen besonders schwierigen Patienten geschimpft. Oft scheint dem Praxisteam nicht bewusst zu sein, welche Wirkung dies auf Patienten hat. Ich möchte mit unseren Trainings dazu beitragen, unser Gesundheitswesen patienten- und serviceorientierter zu gestalten. Denn aus der Finanzdienstleistung kenne ich einen anderen Umgang mit Kunden. Auch wenn ein Patient kein klassischer Kunde ist, so hat er verdient, mit der gleicher Höflichkeit und Wertschätzung behandelt zu werden, wie wir es uns doch alle wünschen, wenn wir Kunden sind.

 

Vita:

Seit 2005: Consultant Treasury bei einem der größten internationalen Industrieunternehmen

2004: Diplomkauffrau

Seit 2001: Freiberufliche Trainerin für Arztpraxen und Kliniken

1999-2004: Kommunikations- und Verkaufstrainerin bei verschiedenen Direktbanken

1999-2004: Studium der Wirtschaftspädagogik und Betriebswirtschafslehre an der Ludwigs-Maximlians-Universität München; Nebenfachstudium der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Markt- und Werbepsychologie

1999: Bankkauffrau, Finanzassistentin

1997: Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium Ravensburg

Veröffentlichungen und Vorträge

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Fachbeiträge, Vorträge und Interviews:

  • Blickpunkt Praxis 2017 PRAXISKOMMUNIKATION UND -ORGANISATION: Tricks, wie Gespräche gut laufen. Formulierungsvorschläge, Mimik, Gestik, Körpersprache
  • praxisnah 2016 (Fachzeitschrift Verband medizinischer Fachberufe e.V.): „Patientenzufriedenheit als Erfolgsfaktor für die Arztpraxis“
  • Blickpunkt Praxis 2016 PRAXISKOMMUNIKATION UND -ORGANISATION: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
  • TUI Experten Kongress 2015: Thema Patientenzufriedenheit & Mitarbeiterzufriedenheit: „Messbarkeit und Evaluation von Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit“
  • Orthopädie-Schuhtechnik Sonderheft Kundenorientierung 2015: Thema Kommunikation: „Kundenorientierung als Erfolgsfaktor für erfolgreiches Verkaufen?“
  • Europäischer Gesundheitskongress 2013: Thema Patientenzufriedenheit:  „Qualität-Zufriedenheit-Kosten: Wie begeistere ich als Reha-Klinik Patienten und Kostenträger?“
  • Messe OST Orthopädie-Schuh-Technik 2013: Thema Verkauf: „Verkaufstraining – Wie verkaufe ich wirtschaftliche Zuzahlungen?“
  • Rotthaus Kongress Klinikmarekting 2012: Kongressforum Reha-Marketing: „Reha – Chancen und Risiken“
  • Ärztezeitung 2012: Thema Verkauf von IGeL-Leistungen: „Staatshilfe für IGeL – viel Lärm um nichts“
  • Bayerischer Rundfunk 2009: Thema Verkauf von IGeL-Leistungen: „Ärztehonorare – Das Geschäft mit der Angst“
  • Der Hausarzt 2010: Thema Kommunikation & Praxisführung: „Worte aus Gold – vom ganzen Team“
  • Märkische Oderzeitung 2010: Thema Ablaufoptimierung & Zeitmanagement: „Wenn der Arzt trödelt, leiden die Patienten: Schlechtes Zeitmanagement eine Ursache für Wartezeiten in Praxen“
  • DGHO-Kongress 2009: „Kommunikation mit Patienten und im Team“